Menü

Bitte Beachten:

In diesem Jahr ist die Jenner-Bergbahn und die Skipisten wegen Neubau gesperrt, es finden auch über den Winter Bauarbeiten an der Bahn statt. Die Pisten sind zwar gesperrt, aber es kann durch Bauverkehr und -straßen zu Behinderungen kommen. Die entgültigen Strecken können deshalb frühestens Ende Januar festgelegt werden. Im folgenden sind die wahrscheinlichen Strecken beschrieben:

Die Grafiken der Höhenprofile sowie die aktuell geplanten Streckenverläufe sind auf www.alpenvereinaktiv.com unter Jennerstier 2018 veröffentlicht.

17.02. - Vertical-Rennen beim Jennerstier:

Vertical-Aufstieg über die geschlossene Talabfahrt der Jennerbahn mit Start im Bereich der Talstation der Jennerbahn und Ziel im Bereich der Mittelstation bzw. dem Berggasthof Beck-Haus.

2,6 km  - ca. 600 Höhenmeter

18.2. - Individual-Rennen zum Jennerstier:

Für 2018 ist der Start im Tal im Bereich der Talstation der Jennerbahn, aufgrund der derzeitigen "Bau"-Situation wird sich das Ziel im Bereich der Mittelstation / Krautkaser befinden; da die Talabfahrt aufgrund der Bauarbeiten derzeit nicht im Renntempo befahren werden kann. Die entgültige Strecke hängt von der Schneelage und dem Fortschritt der Bauarbeiten am Jenner  ab, die Festlegung der Strecke erfolgt  erst Ende Januar. 

Derzeit geplante Strecke

Lange Strecke (Männer - Senior + Master):

1. Aufstieg (1200 Hm):

Start wie beim Vertical oberhalb der Talstation der Jennerbergbahn (650 m) > Aufstieg auf der Talabfahrt bis zur Mittelstation der Jenner-Bergbahn > Im freien Skigelände über den mittleren Beckhang zum Spinnerkaser und über den kleinen Spinnergraben bis unterhalb des Jennergrats > Querung in den oberen Gr. Spinnergraben > Tragpassage zum Gipfelbereich des Jenners (1874 m).
 

1. Abfahrt (600 Hm): 

Durch den großen Spinnergraben zum Spinnerkaser und über den Beckhang (am Waldrand) zum Beckhaus (Wechselzone östl. des Beckhauses)
 

2. Aufstieg (450 Hm):

 
Querung zum 1. Aufstieg und wieder über den mittleren Beckhang vorbei am Spinnerkaser und durch den Kl. Spinnergraben zum Jennergrat.

2. Abfahrt (80 Hm): 

Vom Jennergrat in dem Mitterkaserkessel zum sog. Stachus abfahren

3. Aufstieg (150 Hm):

Entang der Mitterkaserpiste zur Bergstation des Mitterkaserlifts.

3. Abfahrt (625 Hm): 

Über die sog. Buckelpiste zum Mitterkaser und auf der Piste (aktuell "Baustraße") über den Hohlweg zu den Jennerwiesen, über die Jennerwiesen zum Zielbereich an der Jenner-Mittelstation bzw. dem Krautkaserlift abfahren.
 
Die Strecke ist ab Freitag nachmittag komplett ausgeflaggt und wird am Samstag abschließend präpariert!

Lange Strecke - ca. 12 km, 1800 Hm im Aufstieg gesamt  – 1300 Hm in der Abfahrt

Kurze Strecke (Frauen (Senior/Master), Junioren, Cadets)

Bei der kurzen Strecke wird der erste Anstieg zum Jennergipfel mit anschließender Abfahrt durch den Gr. Spinnergraben ausgelassen und stattdessen beim ersten Aufstieg direkt nach links zum Jennergrat ausgestiegen. 

Kurze Strecke: 9,25  km, 800 Hm im Aufstieg, 800 Hm in der Abfahrt

 

Zum Seitenanfang